Projekte von dem Projekttag der Berufsfachschule Baden

Schlagwort: 2D-Spiel

Javascript JetFighters 1.1

Projektleiter: Lauren Emmenegger
Projektmitglied: Janik Meier

Projektbeschreibung

Im Projekt Javascript JetFighters 1.1 haben wir unser letztes Projekt Javascript Jet Fighters weiter ausgebaut. Wir haben verschiedene Mechaniken eingebaut wie z.B. ein Scoreboard mit individuellen Spielernamen oder eine Boostmechanik.

Intense fight scene

Menu screen

Was haben wir gelernt:
Wir haben in diesem Projekt unsere Kenntnisse mit JavaScript, HTML und CSS vertieft.

Das gefiel uns:
Das Programmieren und dass man die Ergebnisse direkt sehen kann hat uns in diesem Projekt gefallen.

Das gefiel uns nicht:
Wir hatten Schwierigkeiten bei der Spielernamenspeicherung, was uns nicht gefallen hat.

Fazit:
Dies haben wir gut gemacht:

Wir konnten das Spiel mit interessanten Funktionen erweitern und es auch grafisch verbessern.

Dies können wir noch verbessern.
Bei der Spielernamen-Mechanik haben wir viel Zeit benötigt, was wir beim nächsten Mal verbessern sollten.

JetFighters 1.1 als ZIP herunterladen

Jump’n Run

Projektleiter: Janik Meier
Projektmitglieder: Kim Roos, Anish Muthukumaran, Lauren Emmenegger

Projektbeschreibung

In unserem Projekt haben wir ein 2D Singleplayer Parkour Game in Unity programmiert. Wir wollten unsere ersten Kenntnisse im Programmieren mit C# sammeln und uns Grundwissen für weitere Projekte erweitern. Wir bauten in unserem Game Hindernisse wie Löcher, Jumpboosts und Gegner ein. Weitere Aufgaben in unserem Projekt waren unter anderem das Erstellen von 2D Texturen für die Maps und einen Spielercharakter.

Abbildung 1: Sichtung des ersten Gegners

Abbildung 2: Sichtung der ersten (und einzigen) Pyramide

Was haben wir gelernt:
Wir haben mit C# auseinandergesetzt. Dazu haben wir viele Erkenntnisse gemacht. Dennoch haben wir unser Texturpaket selber erstellt. Ausserdem kennen wir uns jetzt ein wenig mit der Game Engine Unity aus.

Das gefiel uns:
Wir haben gut zusammengearbeitet und uns gegenseitig geholfen. Wir konnten ein gutes Produkt herstellen und dass wir am Schluss ein gutes Gefühl hatten.

Das gefiel uns nicht:
Bei uns hat am Anfang das Filesharing mit Unity Collab nicht funktioniert. Wir konnten dieses Problem dann mit Github lösen.

Fazit:
Dies haben wir gut gemacht:
Wir haben ein funktionierendes Spiel aufgebaut. Jeder hatte eine Aufgabe, die wir gut zusammenfügen konnten. Wir hatten ein gutes Arbeitsklima und haben uns bei Problemen unterstützt. Wir haben sehr viel neues dazugelernt über Unity, C# und Github.

Dies können wir noch verbessern.
Wir hätten am Anfang mehr kommunizieren können. Wir müssen uns das nächste Mal mehr informieren, anstatt direkt zu realisieren, sodass wir schlussendlich weniger Zeit benötigen. Wir sollten uns mehr Zeit einplanen für Projekte, von denen wir noch nicht viel Ahnung haben.

Downloads:

2D Schach

Team:

Projektleiter: Marco Rohner
Teammitglieder: Aaron Stadler, Colin Imhof

Projektbeschreibung:

In unserem Projekt programmierten wir, mit Hilfe von Unity und C#, ein einfaches co-op Schach Spiel.

Der Springer

Reflexion

Das Projekt gefiel uns recht gut, da wir wieder viel aus den Programiermodulen auffrischen und repetieren konnten, wir sind auch zufrieden mit dem Endprodukt und mit der Dokumentation, da wir die meisten Anforderungen und Ziele erreichen konnten.

2D-Jump’n Run Game

Projektleiter: Marco Rohner
Mitarbeiter: Aaron Stadler

Da wir beide schon längere Zeit gamen und sehr viel Spass daran haben, konnten wir am Projekttag die Chance ergreifen um endlich mal unser eignes Spiel Programmieren zu können. Weil wir beide noch ziemlich unerfahren sind, entschieden wir uns etwas Simpleres zu programmieren, ein 2D Jump’n Run Spiel.

Das Spiel:

Unser Spiel ist ein sehr einfach gehaltenes 2D Jump’n Run, was in Unity mit Hilfe von Vorlagen programmiert wurde.

Reflexion:

Wir fanden dass, das fertige Spiel, für das das wir noch keine Erfahrungen mit Unity hatten, recht gut ausfiel. Leider nutzten wir unsere Zeit nicht optimal und konnten viele Ziele, die wir hätten erreichen können, nicht schaffen. Trotzdem konnten wir, durch dieses Projekt, viel neues Wissen gewinnen.

Pixel-Shooter

Projekt von Kim Müller und Basil Trueb.

Beschreibung

Wir haben in Game-Engine „Unity“ einen 2D Shooter programmiert. Dazu haben wir die Programmiersprache C# verwendet. Leider dürfen wir keine Bilder oder Downloads unseres Spieles veröffentlichen, da wir einige Copyright geschützte Texturen verwendet haben.

2021 Berufsfachschule BBB

Theme by Anders NorenHoch ↑