Projekte von dem Projekttag der Berufsfachschule Baden

Schlagwort: Seiffert

Adblocker

Projektleiter: Yanik Howald

Projektmitglieder: Aaron Seiffert, Kurshat Ibrahim, Theo Schneider und Chester Neuhaus

Projektbeschreibung

In unserem Projekt haben wir einen Adblocker auf einem Raspberry Pi installiert und konfiguriert, welchen wir auch von unserem Smartphone aus nutzen kann. Mithilfe von Putty und Parsec konnten wir auch von Zuhause aus auf den Raspberry Pi zugreifen. Hier können sie noch unsere Dokumentation herunterladen.

Reflexion

Das Installieren und konfigurieren eines Adblocker ging einfacher als wir dachten im Fernunterricht. Wir konnten mithilfe von Tutorials und auch eigener Überlegungen sehr einfach den AdBlocker auf einem Raspberry Pi installieren und konfigurieren und mithilfe von Putty und Parsec sehr einfach von Zuhause aus zugreifen.

Tic Tac Toe

Projektleiter: Yanik Howald Projektmitglieder: Aaron Seiffert, Theo Schneider und Chester Neuhaus

Projektbeschreibung

In unserem Projekt haben wir ein Tic Tac Toe Spiel programmiert, welches wir mithilfe der Programmiersprache C# realisiert haben. Wir programmierten in das Spiel zwei verschieden Spielmodi in einem spielt man gegen einen Freund, im anderen kann man gegen eine AI spielen. Hier können sie noch unsere Dokumentation herunterladen.

Reflexion

Das Programmieren des Grundspiels war recht einfach, da wir mithilfe der im Modul 403 und 404 gelernten Programmiersprache C#. Wir hatten ein wenig Probleme, weil wir zuerst nicht genau wussten wie wir die AI realisieren sollten, aber mithilfe von Tutorials und eigener Überlegung konnten wir dieses Problem lösen und haben eine funktionstüchtige AI.

VPN Server

Projektleiter: Yanik Howald
Projektmitglieder: Aaron Seiffert, Theo Schneider und Chester Neuhaus

Projektbeschreibung

In unserem Projekt haben wir einen VPN-Server auf einem Raspberry Pi erstellt. Für das Installieren haben wir PuTTY und ein Open Source Programm namens OpenVPN verwendet. Mit dem nötigen Tutorial konnten wir die Installation und die Konfiguration erfolgreich abschliessen. Hier können sie noch die Dokumentation begutachten.

Reflexion

Das Installieren eines eigenen VPN-Servers auf einem Raspberry Pi, ist recht einfach, wenn man nützliche Quellen hat. Wir hatten keine Probleme grossen Problemen mit der Installation und der Konfiguration.