PC_Zusammenbau

geschrieben September 23 @ 09:25 von Luca Fischer

Wir haben in unserer Gruppe einen neuen Computer zusammengebaut. Unser Ziel dabei war, dass wir einen Computer hinbekommen welcher im Bereich Gaming sehr gut ausgestattet ist und nicht mehr als 1600 Fr. kostet.

Unser Team:
Flavio Müller (Projektleiter)
Philip Streit
Luca Fischer20150902_124440

Unsere Komponenten:
Gehäuse: Fractal Define R5 Black Window
CPU: Intel Xeon E3-1231 V3
Motherboard: Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5
RAM: Kingston HyperX FURY DDR3 16GB Kit 1866MHz
SSD: Samsung SSD 850 EVO 120GB Basic
HDD: WD Blue 3.5″ SATA-III 1TB
Lüfter: Gehäuselüfter be quiet! Pure Wings 2
CPU-Lüfter: Kühler be quiet! Pure Rock
Netzteil: Corsair CS750M
Grafikkarte: Gigabyte GV-N980WF3OC-4GD
CD-Laufwerk: Samsung DVD-Brenner SH-224FB/BEBE
Nvidia-Surround

Hangman in VB

geschrieben Mai 13 @ 11:22 von Marco Habegger

Wir haben in Visual Basic ein Hangman-Spiel programmiert.

Man kann die Buchstaben per Klick oder mit der Tastatur eingeben.

Projektteam: Philipp Hauswirth, Yves Rubin, Marco Habegger (Projektleiter)

Leider kannst du den gehängten Män nicht sehen :(

Hangman-Screenshot

Spiel downloaden: Hangman

PC aufrüsten

geschrieben April 22 @ 12:59 von Marco Habegger

Projektleiter: Marco Habegger

Prjektteam: Philipp Hauswirth, Yves Rubin

 

Wir haben den PC eines Projektmitglieds aufgerüstet. Grafikkarte und Festplatte vom alten PC übernommen und den Rest neu gekauft.

Neue Komponenten:

Netzteil: be quiet! Pure Power L8-500W

Gehäuse: NZXT H440 Grün (Midi Tower, Orange, Schwarz)

RAM: HyperX Fury Black (2x, 4GB, DDR3-1600, DIMM 240)

Prozessor: Intel Core i7 4790 BOX (LGA 1150, 3.60GHz)

Mainboard: ASUS MAXIMUS VII HERO (LGA 1150, Z97, ATX)

Maximum Gaming

geschrieben September 10 @ 11:24 von Janic Verboon

Team: Alexander Zingrich, Alexandros Hürzeler, Janic Verboon, Janick Andermatt

 

Wir haben für einen unserer Mitschüler einen Gaming PC zusammengebaut, mit dem er in den nächsten 1-3 Jahren sicher fast alle Spiele auf den maximalen Grafikeinstellungen spielen kann.

Zunächst mal haben wir ihn ausgefragt nach seinen Vorstellungen und seineme Budget. Anhand von diesen Fakten haben wir angefangen die Komponenten zu suchen und geprüft, ob die Komponenten miteinander funktionieren.

Am Abend hat unser Mitschüler die Komponenten bestellt. Eine Woche später haben wir uns bei ihm zuhause eingefunden und haben die Komponenten zusammengebaut und ein Windows installiert.

 DSC_5462DSC_5480

Komponenten:

Gehäuse: Obsidian 750D Big Tower
Motherboard: ASUS MAXIMUS VII HERO
CPU: Intel i7 4790k
Grafikkarte: ZOTAC GTX 780
RAM: HyperX Fury Black 2*8GB DDR3
HDD: Seagate BARRACUDA 1TB SATA
SSD: Samsung 840 EVO Basic 250GB
CPU Kühler: Scythe Grand Kama Cross 2
Wärmeleitpaste: Arctic MX-4 Wärmeleitpaste
Netzteil: be quiet! PowerZone 850W

 

 

Präsentation-Geschichte des Computers

geschrieben August 28 @ 16:48 von Mischa Zaugg

Hier stellen wir die Geschichte des Computers dar.

Es geht von den Anfängen des Computers bis in die Zukunftstheorien.

Team:

  • Lukas Schelbert
  • Andreas Müller
  • Mischa Zaugg

ppp_geschichte-des-computer

Applikationsentwicklung

geschrieben August 28 @ 12:57 von Marius Schaerer

Team:

  • Dominik Krämer
  • Pascal Weber
  • Marius Schärer

Auftrag:

Gegeben war, dass wir eine Präsentation über ein Informatikgebiet erstellen, die 10 Minuten dauern sollte.

Link:   HTML Seite über Applikationsentwicklung

(Die Daten müssen aus dem ZIP-komprimierten-Ordner extrahiert werden, um die Seite komplett anzusehen)

Beschreibung:

Aufgrund dessen Vorgaben haben wir uns für das Thema „Applikationsentwicklung“ entschieden. Während des ganzen Projekts sind wir mit der IPERKA-Methodik vorgegangen.  Als erstes haben wir uns darüber informiert. Der zweite Schritt war die ganze Sache zu planen, damit auch etwas schlaues daraus wird. Dann haben wir uns für ein Informatikgebiet entschieden. Nun ging es an die Bildersuche und wir haben begonnen, den Text zu verfassen. Im vierten Punkt, dem Realisieren, haben wir alle Daten gesammelt und zu einer Präsentation verabeitet. Der 5. Schritt war, die Präsentation zu überprüfen und zu testen, ob die Seite funktioniert. Zuletzt haben wir mit Herrn Schneider unser Projekt ausgewertet.

Inside of a Computer

geschrieben Dezember 6 @ 11:43 von yannick.schmid

Reto Giger, Gian Spörri, Dominik Link, Yannick Schmid

Der Auftrag war, eine Präsentation über ein Informatikthema unserer Wahl zu erstellen. Wir haben uns für das Thema Hardware entschieden, weil wir es persönlich sehr interessant finden und uns das genug Anreiz war eine Präsentation zu erstellen, um unerfahrenen Usern dieses Thema näher zu bringen. Wir haben uns auf die wesentlichen Komponenten eines Computers beschränkt, und bei jedem einzelnen Objekt eine kleine Beschreibung angefertigt.

Modding

Hier kann die vollständige Präsentation im PDF-Format heruntergeladen werden.

Präsentation

Options:

Size