Projekttag Informatik

Projekte von dem Projekttag der Berufsfachschule Baden

Minecraft Texture Pack

Projektleiter: Cedrik Schneider

Projektmitarbeiter: Hakon Schönemann

Projektbeschreibung

In unserem Projekt haben wir ein Minecraft Texturen Paket erstellt. Dafür haben wir das Programm GIMP genutzt, um die Texturen zu verändern. Unser Endprodukt ist ein Texturen-Paket, das man in Minecraft Version 1.17 benutzen kann.

Reflexion

Nicht so gut:

Es war etwas eintönig alle Texturen zu verändern. GIT hat ein paar Probleme gemacht bei Austauschen der Dateien.

Gut:

Wir haben alle Rahmenbedingungen und Zeitpläne eingehalten. Wir sind mehr oder weniger zufrieden mit dem Ergebnis.

Taschenrechner in C#

Teammitglieder

  • David Dan
  • Noah Krip
  • Samadhi Abedini
  • Alessio Fasciano

Projektbeschreibung

Das Graphical User Interface (GUI) des Taschenrechners wurde in C# – Windows Forms gemacht. Der Taschenrechner kann die mathamatischen Grundoperationen addieren, subtrahieren, multiplizieren und dividieren berechnen. Die Berechnungsart Euklidische Teilung (Modulo) gehört auch dazu.


Der Taschenrechner ist so aufgebaut, dass man nichts Falsches eingeben kann.

Reflexion

Gute Erfahrungen – Wir haben mit dem (GUI) Graphical User Interface angefangen. Am Anfang haben wir das Design des Taschenrechners grob gemacht und nachher vorlaufend angepasst.

Schlechte Erfahrungen – Das IDE von Microsoft, nämlich Visual Studio hat eine Live Share feature. Mit dieser Funktion haben wir probiert zusammen am gleichen Code zu arbeiten. Das Problem war, dass niemand, Außer den Host das Design des Taschenrechners sehen könnte. Wir sind uns nicht sicher, ob es etwas mit GIT zu tun hat.

Generelle Verbesserungsmöglichkeiten – Der Code von unserem Taschenrechner befindet sich in einem einzigen File. Für zukünftige Projekten möchten wir die Code Teile in mehreren Files trennen. So ist es auch für anderen, die den Code lesen viel verständlicher.

Das hat uns gefallen – Das Erfolgserlebnis am Ende des Projekts hat uns am meisten gefallen. Vor allem, weil das Testen einwandfrei gelaufen ist.

Das hat uns nicht gefallen – Das Liveshare war sehr langsam und nicht sehr hilfreich.

Das Möchten wir uns für das nächste Projekt vornehmen – Wir wollen unbedingt für das nächste Projekt den Code in Mehrer Teile aufteilen. Was der Gruppe fast wichtiger ist jedoch das wir versuchen weniger krank zu sein. Um mehr Zeit für das Projekt zu haben.

Unreal Engine 5 Landschaft

Team

Projektleiter: Simon Hunziker

Projektmitarbeiter: Simon Hunziker, Marko Markovic

Projektbeschreibung

In unserem Projekt haben wir uns mit der Unreal Engine 5 auseinandergesetzt damit wir darin eine Landschaft erstellen können. Unser Endprodukt besteht aus einer ausführbaren Applikation in der man sich in der Landschaft bewegen kann.

Die Landschaft besteht aus folgenden Dingen:

  • Bergen
  • Verschiedenen Texturen
  • 3D Modellen
  • Gewässer

Reflektion

Das ist gut gelungen:

Die Arbeit mit Unreal Engine hat uns sehr viel Freude bereitet. Nach jedem weiteren Schritt näher zum Endprodukt hatten wir Erfolgserlebnisse.

Das ist nicht so gut gelungen:

Am Anfang des Projekts haben wir mit Unreal Engine 4 gearbeitet bis wir gemerkt haben, dass uns das Programm zu kompliziert ist. Daraufhin haben wir Unreal Engine 5 ausprobiert und gemerkt das diese Version viel einfacher zu benutzen war.

Single-Room Streamer

Projektleiter

Jathushan Balasingam 

Projektmitglied 

David Notter

Beschreibung 

In unserem Projekt Single-Room Streamer haben wir uns damit beschäftigt, wie man einen Lautsprecher der kein Bluetooth unterstützt, mit einem Handy oder einem Laptop per Bluetooth verbindet. 

Nach recherchieren haben wir herausgefunden, dass wir den Lautsprecher über ein Raspberry Pi per Bluetooth mit dem Handy verbinden können. So haben wir unser Projekt dann auch umgesetzt. 

 

Was haben wir gelernt:

Wir haben gelernt wie man einen Raspberry Pi aufsetzt und wie man den Raspberry Pi dann konfigurieren muss dass man einen Lautsprecher per Bluetooth mit einem Handy oder Laptop verbinden kann. 

Das gefiel uns:

Uns hat es gefallen, dass wir es geschafft haben Musik auf alten Lautsprechern, über Bluetooth, zu hören und mit dem Raspberry Pi zu arbeiten. 

Das gefiel uns nicht

Uns ist an unserem Projekt nichts negatives aufgefallen. 

Fazit:

Das Projekt ist und gut gelungen wir haben es geschafft einen Lautsprecher über das Raspberry Pi mit unseren Handys per Bluetooth zu verbinden. 
In dem Projekt haben wir viel gelernt und es hat uns Spass gemacht. 

3D-gedruckte Hexagon-Lampe

Teammitglieder

  • Silvan Stöckli (Projektleiter)
  • Eileen Breguet
  • Liam Wahlström
  • Lukas Nigg

Projektbeschreibung

In unserem Projekt haben wir eine Lampe erstellt. Sie besteht aus einigen Hexagonen, die wir mit dem 3D-Drucker druckten. Für das Licht benutzten wir LED-Stripes, und als Front für die Hexagone haben wir uns für ausgeschnittene Böden von Kartontellern entschieden.

Hinter jedem Hexagon befindet sich ausserdem eine Doppelschicht ausgeschnittenes Papier, damit das Licht der LED-Stripes reflektiert wird und es besser durch die Front scheint.

Endprodukt

CPU

„Central Processing Unit“

Unser Projektteam

Projektleiter: F.Eugster

Teammitglied: L.Steger, T.Hilfiker, D. Paucic, J. Rajakone

Projektbeschreibung

In diesem Projekt haben wir eine PowerPoint Präsentation zum Thema CPU’s erstellt. Wir haben für dieses Thema entschieden, da wir alle für Prozessoren besonders interessieren. In der Präsentation erfahrt ihr über die Entwicklung der Prozessoren, wie sie aufgebaut sind und der Vergleich der besten Prozessoren miteinander.

Reflexion

Das ist gut gelungen:

Wir konnten den Zeitrahmen einhalten, dadurch haben wir rechtzeitig mit dem Projekt abgeschlossen.

Das ist nicht gut gelungen:

Beim Prozessablauf haben wir gewisse Schritte übersprungen und es später nachgeholt. Das möchten wir beim nächsten Mal besser machen.

Das möchten wir das nächste Mal verbessern

Wir möchten das nächste Mal die Arbeit besser aufteilen, denn bei diesem Projekt war es oft so, dass nicht jeder wusste, wer gerade wo dran ist und wie weit wir allgemein schon sind. Außerdem wollen wir auch mehr miteinander kommunizieren und besprechen, wo wir stehen usw., da dies auch hilft den Überblick zu behalten. Wir wollen auch versuchen das nächste Mal genauer nach IPERKA zu arbeiten, dieses Mal war es beispielsweise oft der Fall, dass wir etwas bei einem Schritt vergessen haben und nochmal zurückspringen mussten.

Computer-Viren

Teammitglieder

  • Al-Sabti Merlin
  • Unternährer Dominic
  • Meister Luis (Projektleiter)

Projektbeschreibung

Projekt zeigt eine Präsentation rund um Computer-Viren. Es werden 8 Virenarten genauer behandelt und es wird erklärt wie man diese bekämpft. Wir entschieden uns für dieses Projekt, da es ein aktuelles und spannendes Thema ist über das man bescheid wissen muss.

Uns ging es auch darum, dass wir den Projekttag genauer kennenlernen und für unsere nächsten Projekte profitieren können.

Was haben wir gelernt:

Wir haben viele Arten von Viren kennengelernt und wissen auch wie sich diese verhalten. Wir haben auch gelernt wie man diese bekämpfen kann.

Das gefiel uns:

Spannendes Thema

Selbständiges Arbeiten

Pauseneinteilung

Resultat

Das gefiel uns nicht:

Da wir sehr viel schreiben mussten war die Arbeit einerseits bisschen eintönig und auch anstrengend.

Fazit:

Insgesamt hat uns das Thema gefallen, aber wie es umgesetzt war leider nicht so. Uns wäre lieber gewesen, wenn wir etwas weniger hätten schreiben müssen. Sonst war es eigentlich sehr spannend und interessant.

Linux VS Windows

Abdulrahman Albuni & Korab Shkodra

Man hört immer wieder von den beiden Betriebssystemen Linux und Windows. Das Betriebssystem Windows nutzen die meisten tagtäglich, jedoch arbeitet kaum jemand mit Linux. Was die beiden Systeme unterscheidet und wofür sie geeignet sind, ist den meisten unklar. Im Rahmen dieses Projektes haben wir die grundlegenden Unterschiede von Linux und Windows erarbeitet.

In der PowerPoint Präsentation beantworten wir folgende Fragen:

  • Was bieten die beiden Betriebssysteme?
  • Was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile?
  • Welches Betriebssystem sollte man nutzen?

Aufbau eines Computers

Teammitglieder

  • Noah Krip
  • David Dan
  • Samadhi Abedini
  • Alessio Fasciano

Projektbeschreibung

Am Anfang des Projekts bekommt man einen Überblick. Der Hauptteil des Projekts besteht aus der Beschreibung der Komponenten Einzelheiten.

In dieser Präsentation lernen Sie die einzelnen Komponenten und ihre Funktion kennen.


Computer finden heutzutage überall auf der Welt gebrauch und sind ein essenzieller Teil unserer Gesellschaft, deshalb ist es wichtig, das wir verstehen wie sie funktionieren.

VPN Präsentation

Projektleiter:

Rasmus Huber

Projektmitglieder:

Julien von Arx, David Notter, Juri Keller, Jathushan Balasingam

Beschreibung:

In der Präsentation VPN haben wir erklärt, wie VNP aufgebaut ist und wie es funktioniert. Wir hatten in dem Thema VPN noch nicht viel Erfahrung und mussten uns zuerst selber informieren. Mit den Themen Was ist VPN, Geschichte von VPN, wofür wird VPN verwendet, Anbieter von VPN, und mit Anwendungen für die VPN nützlich ist, haben wir uns beschäftigt.


Was haben wir gelernt:

Wir haben gelernt wie VPN funktioniert, für welche Anwendungen VPN nützlich ist und was für VPN Anbieter es gibt.

Das gefiel uns:

Uns hat es gefallen über das Thema VPN zu recherchieren und eine spannende Präsentation mit PowerPoint für euch zu erstellen.

Das gefiel uns nicht:

Uns hat es nicht so gefallen, dass wir für die Dokumentation wesentlich mehr Zeit gebraucht haben, als für das Informieren und das Erstellen der Präsentation.

Fazit:

Das Erstellen der Präsentation ist uns gut gelungen und das Erstellen der Dokumentation war aufwendig. Insgesamt hat es uns Spass gemacht.

« Ältere Beiträge

2021 Berufsfachschule BBB

Theme by Anders NorenHoch ↑