https://pixabay.com/de/photos/matrix-kommunikation-software-pc-2953869/

Projektleiter: Dominik Nikolla

Mitglieder: Michel Gassmann, Marvin Klingler, Aleksander Pavlovic

Projektbeschreibung:

In diesem Projekt geht es darum einen Netzwerkangriff auszuführen. Zu erst mussten wir ein Netzwerk aufbauen mithilfe eines Router und Accesspoint. Der Accesspoint sollte uns ermöglichen eine WLAN-Verbindung mit andere Peripheriegeräten zuzulassen. Die Verbindung ist über WPA2 mit einer acht-stelligen Pin verschlüsselt. Wir wollten dann diesen Pin knacken oder abfangen. Dies läuft über „Hashcat“ das auf Kali Linux vorinstalliert ist.

Das hat uns gefallen:

Uns hat es gefallen einen Netzwerkangriff ausführen zu können. Wir konnten dabei vieles über das Thema lernen und auch repetieren wie man ein Netzwerk aufbaut. Wir konnten auch lernen wie man ein Boot-fähigen Stick erstellt. Wir konnten Kali Linux dabei besser kennenlernen und den Terminal benutzen.

Das hat uns nicht gefallen:

Uns hat ziemlich das meiste gefallen, am Anfang war es etwas mühsam mit der WLAN-Verbindung da man nicht genau sehen konnte, wer sich mit unserem WLAN verbunden hat. Das Problem konnten wir aber schnell lösen. Wir hatten dazu auch noch Probleme mit dem Booten. Dies konnten wir im Verlauf lösen.

Fazit:

Wir konnten lernen wie man ein Boot-fähiges Stick erstellt, im Boot-Manager entsprechende Einstellungen vornehmen. Wir konnten unser Wissen wieder bezüglich Router-Konfigurationen auffrischen. Besonders interessant war es, das Passwort des WLANs zu hacken.